R.S.: 06/2021/03519     Col.: 31/263

Umfeld

Jedes Umfeld bietet eine Fülle von Möglichkeiten, die es entscheidend zu interpretieren und im Hinblick auf unsere Ziele zu nutzen gilt. Aus der Perspektive der Ergotherapie war das Umfeld immer schon ein wesentlicher Aspekt, der in unseren Interventionen berücksichtigt wurde. Für mich ist das Umfeld mehr als nur ein Ziel, für das Anpassungen zur Förderung der Teilhabe vorgenommen werden müssen; sie sind ein sehr wertvolles Werkzeug an sich. Meine Einheiten finden sowohl in natürlichen Umgebungen wie dem Meer, dem Wald, einem Park oder einem Fluss als auch im Zuhause der Familie, in Schulen, Sportzentren und anderen Einrichtungen statt. Diese Umgebungen sind nicht nur natürlich und für alle Familien zugänglich, sondern auch Teil der Gemeinschaft, was es uns ermöglicht, die Interaktion mit dem Raum und den Menschen zu fördern. Mein Ansatz zielt darauf ab, eine Brücke zwischen den “therapeutischen/klinischen” und den “gemeinschaftlich-privaten” Aspekten zu schlagen.

Outdoor

Zuhause

Praxis

Schule

Sportvereine

Online